Du bist wieda ang'soffen wia a Häuseltschick.

Die Titelmusik von "Echte Wiener"...

...ist von der Gruppe Texta mit dem Lied "Ned deppat".
Es sind einige Ausschnitte aus dem Film zu sehen. Wer den Trailer kennt, sieht allerdings nicht viel Neues. Die Musik selbst ist Geschmacksache... Wie gefällt sie Euch?

Kommentar hinzufügen

Martin

 

voi geil

IS

 

is ned deppat ^^

evelyn

 

eh leiwand, wem's ned passd, den muass ma o'glend lassn

Gerhard

 

Schen weanarisch!

Baastl

 

Texta is sauleiwand, Mundl auch--- was gibts mehr zum sagen?

Ich finds scheiße das ein paar wernerpazi glauben sie sind wie da mundl nur weils in wien leben..

Außerdem passt das super das zeitgerechte!!!

Marco

 

Texta is sau leiwond!!
echt ana der besten österreichen Musikgruppen!
und haben auch in ernaren Liedern super schmees!!
und da Film is ah a wahnisnn!

Lg auf OÖ

rezi09

 

des is einfach nur leiwand.
und a kultur zerstört das ned.
ich glaub eher, dass der "alte mundl" in die "moderne welt" verfasst wird.

und deswegen auch a neue musikrichtung, moderne bässe einfach

und aussadem: wie hätten's sonst a lied verfassen solln?
als schlager? mit quetschn als musik? geh kumm sowas hört die jugend ned

Bäriga Dominik

 

mike

 

es lebe der mundl. der film hätt früher kommen müssen dafür dann mehr jetzt is zu spät, lustig und traurig lied isst zeitgemäß...

kathy

 

wer hot sie des liad einfoin lossn??des is jo furchtbor das sche weh tuat in die ohrn??eine zumutung.

Max

 

Ich denk mir halt, dass ein echtes "Wiener Lied" in diesem Fall als Soundtrack angebracht gewesen wäre. Die Sackbauer-Saga ist vermutlich mit diesem Kinofilm abgeschlossen. Es passt halt nicht ins Konzept, wenn nach der langjährigen Mundlgschicht eine Ära zu Ende geht, welche den Wiener Schmäh als Grundlage hatte und statt der Geige Hip Hopbeats zu hören sind...

und an den lukä:
Ich hab mich vielleicht in meinem vorigen Kommentar zu sehr als typischer Wiener Proletarier maskiert. Tatsache ist, dass ich rund zwei Generationen NACH Merkatz lebe und trotzdem die Intention der Sackbauer-Geschichte nachvollziehen kann. Ich zähle mich trotz meiner "hochnäsigen" Art - wie du es so schön beschreibst - zum Proletariat, weil mein Grundgedanke ungefähr dem entspricht, wie der Mundl in den Serien und auch im Film dargestellt wird. Und es hätte mich halt gefreut, wenn der Produzent des Films bis zuletzt, und entgegen der kulturellen Entwicklung in Wien ein Wiener Lied als Abschluss gewählt hätte.

Es würde mich echt interessieren, wie es die Hip Hop-Szene bewerkstelligt hat den Platz als Schlusslied der Sackbauersaga einzunehmen. Das soll jetzt keine Intrigen beschwören, aber samma uns ehrlich: Es kannte jemand jemanden, der in Folge der Kinofilmproduktion den Hip Hop fördern wollte. Ich finds halt schad, weil der Mundl eigentlich andere Musik mochte...

lukä

 

also an den endumd
des is ausm film!
und an den max
du tust so als würdest du so a echter wiener sein
aber bitte du redest wie de ärste hochnäsige sau und du redest über proletarier und dann versuchst mit mundartausdrückern zu reden
also in meine augen bist du a wappla weil das lied hat ja nix mit kulturzerstörung zu tun des is afoch nua lässig und leiwond eben

Edmund

 

aus welcher folge is das " mei liad is net deppert,du bist deppert"
???


mfg

Max

 

Ich will ja nicht für "Mundl" reden, aber ich als wiener Proletarier kann nur meinen Unmut äussern, wenn ich den "wiener schmäh" in Hip Hopvesion höre... Der Wiener proletarische Ausdruck ist nicht in Beats oder "Tsching tsching" zu fassen!! Es mag ja sein, dass in Wien mittlerweile Raver, Rocker, Gabber, Metaller, Punks, Nazis, Hip Hopper, Emos, Krocha und wos a immer unterwegs sind, aber "der Wiener" wie er in Mundls Gschichtn dargestellt wird hat nichts damit zu tun, was in diesem Video gezeigt wird.
Dieses Video zerstört eine Kultur, die es ohne profitable Kategorisierung geschafft hat, die Herzen der proletarischen Wiener zu erreichen! Weil: A Wiener is a Wiener... der scheisst an Krapfn auf die Wirtschaft!
Hüsn? ...
Hüsn!!!

Thomas

 

Der Film ist solala aber das Lied find ich richtig super, der ärgste ohrwurm "mein liad is net deppat"...

DaSepp

 

Da fülm is jo klass.. Oba.. die Titelmusik.. A SO A Sch_ß!!!!!!!

Jojo

 

jap! Genau mein Geschmack.
TEXTA - ist außerdem sehr passend meiner Meinung nach.

Chris

 

Kurz, einfach nur schrecklich und grauenhaft, bei "the fast and the furious" oder "triple X" abgeschaut???

Warum?

Ich bin 30, mach auch Hiphhop und Fan vom Mundl und allen Folgen, einfach super!!! Schade ist es nur, das immer versucht wird alles zu modernisieren, der Zeit anzupassen, abgesehen davon, daß Hiphop nicht gerade soo top ist.

Mundl ist ja auch Kult, weil da nicht ewig weitergedreht wurde, es ist halt mal nach 24 Schluss :)

Dem entsprechnend ist der Kinofilm eine echte Herausforderung, an den Erfolg anzuknüpfen und ich hoffe, das der Regisseur sich da Mühe gegeben hat und nicht einfach nur alte Witze wiederauffrischt.

Damit der Film ein Erfolg wird, hoffe ich, daß das Bugget außreichend hoch war/ist und anständig verteilt wurde, also 0,00001% fürs Lied ausgegeben worden ist :)

Freue mich trotzdem schon auf morgen!!!

NoComment

 

Alsooo ganz ehrlich..

Ein Unpassenderes Lied zu einen "Kino Film" gibt es wohl überhaupt nicht mehr.. Wer hat sich das nur ausgedacht? Wenn es wenigstnes eine Gescheite Melodie hätte bzw es Irgendwie "lustig" oda so wäre könnte ich es Verstehn aber ich hab normalerweiße nichts gegen HipHop Rap oder sowas aber das ist echt einen Mundl unwürdig! Mundl ist Wiens Auslegeschild sag ich mal und dann so ein PIEP lied da hättets wirklich Von Alkbottle nehmen können weils wenigstnes ein Österreichische Bekannte Band is... Aer nunja wems gefällt.. Bitte mein fall ist es Nicht und den Soundtrack werde ich sicherlich nicht kaufen falls es den zu kaufen gibt..

LG
Also ich kann mich da leider siegi4444 nur anschliessen. Ist echt unpassend für einen "echten Wiener" Musik einzubauen, auf die grösstenteils unsere südländischen Gäste abfahren....hm hat mit Wien leider sehr wenig zu tun. Abgesehen davon sollte man den Produzenten des Songs prügeln, denn die Sounds sind ja mehr als s*****....
Greets von einem echten Favoritner, that´s me JJC.

siegi4444

 

also ich find den track total unpassend!

alkbottle hät a lied machen müssen, dass wär super gwesen!
oder gleich von alkbottle "mei bier is ned deppat"
hört sich 1000x besser an, als der rap scheiß^^

das is doch nua, um junge hiphop kinder ins kino zu bringen und/oder um geld zu machen, um in die charts zu kommen -.-

sehr schade!

Robert

 

Super Super muß ich sehen lg.R

Mario

 

geil :) ich find euch wiener einfach immer wieder zum schrein :D auch wenns bei uns auf urlaub seits, sats ane von de liabstn gäst!
lg aus sbg :D

Victor

 

Texta geht genau sowie der Mundl net unter! Super Track zu einem sicha ur guten Film!

KkaThyY

 

Lied ... Supi =)
Video ... find ich auch toll =)

einfach.. Texta ;)

SouthernGeorge

 

nun ja, meines ist diese rap musik ja nicht, aber genauso verständnislos sind "die alten" in meiner jugend auch dem rock and roll gegenübergestanden. das ist halt die heutige zeit und das muss man akzeptieren.
ich finde halt, dass dieser song mit "ein echter wiener geht nicht unter" so überhaupt nichts zu tun hat und die interpreten halt auf einen zug aufspringen möchten um geld damit zu machen. ich denke nicht, dass es ein übergrosser erfolg werden wird, denn dazu braucht es was eigenes.

Karo

 

Spinnts ihr alle?
Das Video ist doch total witzig geworden! Es geht darum, dass die ECHTEN Wiener eben nicht ausgestorben sind, im übertriebenen Sinne. Aber ihr ein richtiger Österreicher kann ja auch nur sudern, ist ja nichts neues. Statt es einfach als lustig abzustempeln, wird immer alles runtergemacht!
lg

beshd

 

kann mich am Vearz nur anschliessen!
Warum nicht den A.Geh?
Ausserdem find ich den Titeltrack von Texta ein bisserl schlampig was an Rap betrifft ...

Thomas

 

Was für ein absoluter Schwachsinn, sollte der Film auch nur ansatzweise so schlecht sein wie dieser Dreck,wird der echte Wiener doch noch untergehen. Eine Schande das eine einst so kultige Serie mit solchem Mist verunstaltet wird. Und dieses liad is doch deppat.

Michl

 

Bitte, bitte, spüts hoit eicha liadl - passn tuats ma ned recht - wer mir mein wienerleid nimmt.......! I geh zum Wirtn pfiat eich god!

IC

 

Wenn des da Großvoter hern det, der det heit no rrrrotiern!!!! Unverständlich warum a Linzer Gruppn den Soundtrack mocht, I bin für Stylefile Raports feat Wiener Pücha Buam feat Alkbottle, oda so! Schade drum...oba hoits Ausschau nochn inoffiziellen Soundtrack...Peace
Schade...
1. für den Klassiker hätte ich auf jedenfall einen (oder mehrere) WIENER-Hip Hop Künstler alla "A Geh?!" oder die Jungs von "Style File Raports" (die kennan sich dort wo die Beton-Bau-Szenen gedreht sind, wenigstens aus = )
für die "Soundtrack-Gschicht" engagiert.
2. das Video is a bissl "hoiblustig"...
3. für über zehn Jahre Austrorap sind die Reime und Flows sehr flach, schwach, zach, usw... = )

Hook is cool, sonst a bissl schwoch für unsern Mundi!!!

PS: Franzi du wirst net oid, des is mir a a bissl zu viel herumgehopse und i steh normal auf so a Musi...

Franzi

 

Das Lied selbst ist gar nicht so schlecht, besonders dadurch, dass einige von Mundls zum Kult gewordenen Sprüche integriert wurden - es ist halt an den Musikstil der jüngeren Generation angelehnt. Das Video gefällt mir aber überhaupt nicht. Da hätte man eher etwas im klassischen Mundl-Stil machen sollen - ohne die schnellen Schnitte und dem chaotischen Herumgehoppse. Aber wahrscheinlich muss das heutzutage so sein, ich werd' eben alt...