Wenn des so ein Trottel wird wia du,
kannst da glei de Kugel gebn.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Unfall
20.03.2010, 00:33
Beitrag #1
Der Unfall
wie genau kam Mundl in dem stromkreis?
wo haben sie das gedreht?
wann wurde dass rudolf umgebaut?
war das im echten rudolfspital gedeht?
wieso brauchte Mundl so lange bis er sich gefasst hat?
woher hatten die damals die schönen Tapten in der wohnung?
wo war das stiegenhaus genau?
wer war die alte schachtel die rausguckt und sagt, ist dem Herrn sackbauer was pasiert? wie heißt die frau eigentlich das wäre interessant?
was wurde aus schurli dem vogel eigentlich?
wie lange war er im spital? da war ja ein großer Schnitt
was machte karli zur zeit als mundl im spital war?
wieso hat Hanni den papa nicht so oft besucht?
was hat ilse gearbeitet?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 13:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.03.2010 13:11 von Andrea1984.)
Beitrag #2
RE: Der Unfall
Ich halte die Folge für ein bisserl übertrieben. Der Unfall an sich wäre ja auch möglich gewesen, wenn "Mundl" "nur" von der Leiter gefallen und sich dabei verletzt hätte. Das mit dem Stromkreis hat für mich fast etwas seifenopernartiges.

Die Szenen im Krankenhaus dürften durchaus im echten Rudolfsspital (benannt nach Kronprinz Rudolf (1858-1889) ), gedreht worden sein.

Die anderen Fragen kann ich selbst nicht beantworten.
In der Folge wird eine bekannte Musik gespielt, als "Mundl" Radio hört. Ein alter Schlager, dessen Titel ich mir jedoch nicht gemerkt hab'. Es gibt auch eine deutsche Version davon.

"Wachorgan Kurt Blahovec nebst Gattin und Marschverpflegung zum Besuch angetreten." ("Kurti Blahovec")

"Mei Bier is ned deppat." ("Mundl")

"Da kommt aber Freude auf." ("Frau Koziber")

"Ich hätte in Hietzing bleiben sollen." ("Frau Kaiser")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 13:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.03.2010 13:27 von Hans1982.)
Beitrag #3
RE: Der Unfall
(20.03.2010 13:08)Andrea1984 schrieb:  Ich halte die Folge für ein bisserl übertrieben. Der Unfall an sich wäre ja auch möglich gewesen, wenn "Mundl" "nur" von der Leiter gefallen und sich dabei verletzt hätte. Das mit dem Stromkreis hat für mich fast etwas seifenopernartiges.

Die Szenen im Krankenhaus dürften durchaus im echten Rudolfsspital (benannt nach Kronprinz Rudolf (1858-1889) ), gedreht worden sein.

Die anderen Fragen kann ich selbst nicht beantworten.
In der Folge wird eine bekannte Musik gespielt, als "Mundl" Radio hört. Ein alter Schlager, dessen Titel ich mir jedoch nicht gemerkt hab'. Es gibt auch eine deutsche Version davon.


Nein da bin ich mir ziemlich sicher das des Meidlinger UKH ist.I kenn des Meidlinger. War dort scho öfters ggg. Kann mich natürlich auch irren. Aber wie Mundl des Spital verlässt also die Aussenkulisse schaut haargenau aus wie die vom Meidlinger.Vl täuscht des auch nur. Am besten wäre es Kocker zu fragen

MEI BIER IS NED DEPPATCool
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 14:32
Beitrag #4
RE: Der Unfall
stimmt genau, es war das meidlinger unfallkrankenhaus

kocker

k.ocker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 18:01
Beitrag #5
RE: Der Unfall
ah des meidlinger, dass sah aber am eingang aus wie das Rudolf Spital nicht wie das Meidlinger. Nun, wieso wurde Mundl dann so nett? was mich auch wundert, der liegt im krankenhaus, kriegt die Schüssel untern hintern und kann sofort scheißen? ist ja gar nicht möglich aber ein irrer gag, vor allem wie die blade krankenschwester da steht und wartet ibs er kacken muß, echt suuper die Szene. Die Tollen Tapetn von damals, wo habts ihr de her?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 18:08
Beitrag #6
RE: Der Unfall
Ich glaub' das ist ein echtes Krankenzimmer gewesen und kaum entsprechend umgestaltet.

Sechs Leute in einem Krankenzimmer, dazu noch der Besuch pro Bett. Ganz schön eng in diesem Raum.

Die Krankenschwester wird - laut Nachspann - dargestellt von der Schauspielerin Emmy Werner.

"Wachorgan Kurt Blahovec nebst Gattin und Marschverpflegung zum Besuch angetreten." ("Kurti Blahovec")

"Mei Bier is ned deppat." ("Mundl")

"Da kommt aber Freude auf." ("Frau Koziber")

"Ich hätte in Hietzing bleiben sollen." ("Frau Kaiser")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 19:15
Beitrag #7
RE: Der Unfall
(20.03.2010 18:01)AdrianC. schrieb:  ah des meidlinger, dass sah aber am eingang aus wie das Rudolf Spital nicht wie das Meidlinger. Nun, wieso wurde Mundl dann so nett? was mich auch wundert, der liegt im krankenhaus, kriegt die Schüssel untern hintern und kann sofort scheißen? ist ja gar nicht möglich aber ein irrer gag, vor allem wie die blade krankenschwester da steht und wartet ibs er kacken muß, echt suuper die Szene. Die Tollen Tapetn von damals, wo habts ihr de her?


Vorsicht jetzt wirds apettitlich. Warum er sofort Scheissen konnte? Ganz einfach. Weil er Angst vor dem Einlauf hatte.

MEI BIER IS NED DEPPATCool
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 23:44
Beitrag #8
RE: Der Unfall
ah ja der Einlauf, normal kann ja einer das nicht, weil der mußte ja vorher schon gefuttert haben hat er aber nicht, da er ja in der ARbeit war, naja vielleicht das Frühstück. War aber a super Szene echt super, dann überhaupt wie da Kurti kam der kam mir sehr nüchtern vor ganz anders auch am Ende, sonst war er immer so a besoffener Hund. Ja echt süß die Folge, überhaupt als Toni den Mundl wieder rein läßt, oder wie er sagt er ist noch scharf auf die Toni, ein neuer Ausdruck für 1979 eigentlich. Ja die Folge war echt super, gut traurig usw.

wie war die Ausstrahlung 1979? welche musik wurde verwendet, welche Szenen waren länger?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2010, 00:35
Beitrag #9
RE: Der Unfall
Bezüglich dem "Kurti" verweise ich auf meine Signatur. Wink

Der Nachspann mit "Kurti" ist echt ein Hammer. "Toni" und "Mundl" vertragen sich wieder. Ist das schön.

"Wachorgan Kurt Blahovec nebst Gattin und Marschverpflegung zum Besuch angetreten." ("Kurti Blahovec")

"Mei Bier is ned deppat." ("Mundl")

"Da kommt aber Freude auf." ("Frau Koziber")

"Ich hätte in Hietzing bleiben sollen." ("Frau Kaiser")
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.01.2011, 05:35
Beitrag #10
RE: Der Unfall
...ein Highlight in der "UNFALL"-Folge ist der Schwarze, der die Visite begleitet. Perfekt inszeniert denn: Man erwartet ständig einen frechen Kommentar von Mundl bezüglich des "Nägas" an seinem Krankenbett - aber nichts dergleichen passiert. Bis auf das lockere "Seawass" des dunkelhäutigen Herrn zur Verabschiedung :-) Weltklasse!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Newsletter