Wenn des so ein Trottel wird wia du,
kannst da glei de Kugel gebn.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Systematische Drehortforschung
04.01.2010, 17:22
Beitrag #1
Systematische Drehortforschung
Liebe Forumsgemeinde!

Da ja jetzt wieder die Mundl Folgen wiederholt werden und die Drehorte wieder ins Bewußtsein gelangen, würde ich anregen, systematisch alle Folgen nach Außen-Drehorten zu durchstöbern, dann die zeitliche Zuordnung, wann die Außenszene läuft, anzugeben und wenn möglich, den Original-Drehort dazu zu eruieren.

Leider habe ich ein paar Folgen verpaßt, aber ein paar (incl. der Weihnachtssendung - übrigens in welchem Kaufhaus wurden die Szenen gedreht???) habe ich auf der Festplatte vom Laptop gespeichert und werde die mal nach Außen-Drehorten durchscannen!

Können wir mal eine gemeinsame Drehortbesichtigung (Ausgangspunkt Mundl-Haus in der Fenzgasse) durchführen???

LG

Mundlforscher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2010, 20:47
Beitrag #2
RE: Systematische Drehortforschung
(04.01.2010 17:22)Mundlforscher schrieb:  Liebe Forumsgemeinde!

Da ja jetzt wieder die Mundl Folgen wiederholt werden und die Drehorte wieder ins Bewußtsein gelangen, würde ich anregen, systematisch alle Folgen nach Außen-Drehorten zu durchstöbern, dann die zeitliche Zuordnung, wann die Außenszene läuft, anzugeben und wenn möglich, den Original-Drehort dazu zu eruieren.

Leider habe ich ein paar Folgen verpaßt, aber ein paar (incl. der Weihnachtssendung - übrigens in welchem Kaufhaus wurden die Szenen gedreht???) habe ich auf der Festplatte vom Laptop gespeichert und werde die mal nach Außen-Drehorten durchscannen!

Können wir mal eine gemeinsame Drehortbesichtigung (Ausgangspunkt Mundl-Haus in der Fenzgasse) durchführen???

LG

Mundlforscher

Oiso i wäre mal fix dabei. Musst ma nur sagen wann. Ich komme eh aus Wien. Das Kaufhaus war übrigens der Schöps(glaub das des so heisst) auf der Meidlinger Hauptstrasse. Damals hatts anders geheissen

MEI BIER IS NED DEPPATCool
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2010, 17:25
Beitrag #3
RE: Systematische Drehortforschung
Hallo Hans!

Ja das wäre eine Idee, ich bin zwar aus Linz, aber alle paar Monate mal in Wien, werde mich rechtzeitig bei Dir melden.

Übrigens ich bin ein echter Wien-Nostalgiker, schaue mir bei meinen Stadtspaziergängen sehr gerne die verbliebenen alten identischen Geschäfte an (Zuckerlgeschäfte, Kohlenhandlungen, alte Beisln....), also wenn Du da was weißt, solche Geschäfte würde ich auch gerne besichtigen.

War im Dezember in Wien, da hab ich das ehemalige Schlachthofgelände St. Marx besichtigt, also das Fleischzentrum, das ich noch im Jahre 2008 gefilmt habe, ist komplett abgerissen, aber zum Glück stehen die denkmalgeschützten Backsteingebäude und die riesige Rinderhalle noch, die bleiben zum Glück der Nachwelt erhalten.

Also wenn Du da was weißt, alte Industriebauten in Wien, stillgelegte Fabriken, Gstettn usw., das würde ich alles gerne photographieren und filmen!

Bin auch ein Straßenbahnnostalgiker, bin im April 2008 nochmal mit dem 21er Wagen gefahren, bevor die Linie aufgelassen wurde und habe fleißig gefilmt!

LG

Mundlforscher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2010, 18:17
Beitrag #4
RE: Systematische Drehortforschung
(05.01.2010 17:25)Mundlforscher schrieb:  Hallo Hans!

Ja das wäre eine Idee, ich bin zwar aus Linz, aber alle paar Monate mal in Wien, werde mich rechtzeitig bei Dir melden.

Übrigens ich bin ein echter Wien-Nostalgiker, schaue mir bei meinen Stadtspaziergängen sehr gerne die verbliebenen alten identischen Geschäfte an (Zuckerlgeschäfte, Kohlenhandlungen, alte Beisln....), also wenn Du da was weißt, solche Geschäfte würde ich auch gerne besichtigen.

War im Dezember in Wien, da hab ich das ehemalige Schlachthofgelände St. Marx besichtigt, also das Fleischzentrum, das ich noch im Jahre 2008 gefilmt habe, ist komplett abgerissen, aber zum Glück stehen die denkmalgeschützten Backsteingebäude und die riesige Rinderhalle noch, die bleiben zum Glück der Nachwelt erhalten.

Also wenn Du da was weißt, alte Industriebauten in Wien, stillgelegte Fabriken, Gstettn usw., das würde ich alles gerne photographieren und filmen!

Bin auch ein Straßenbahnnostalgiker, bin im April 2008 nochmal mit dem 21er Wagen gefahren, bevor die Linie aufgelassen wurde und habe fleißig gefilmt!

LG

Mundlforscher

Also im 1ten Bezirk hast lauter so nostalgische Geschäfte. Eine Bäckerei in der Kurrentgasse die weiss ned wie alt ist aber ziemlich alt usw. Strassenbahnnostalgiker klingt gut. Ich interessiere mich auch für solche Sachen. Aus diesen Grund sollt ma mal das Strassenbahnmuseum besuchen. Und auch das Eisenbahnmuseum im niederösterreichischen Strasshof. Die bieten auch Nostalgieausflüge an. Im Mai 2009 war ich z.b. beim Oldtimertreffen in Ernstbrunn im Weinviertel. Ja könn ma gerne machen.Meld dich halt wennst Zeit hast

MEI BIER IS NED DEPPATCool
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2010, 19:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.2010 19:10 von Mundlforscher.)
Beitrag #5
RE: Systematische Drehortforschung
Hallo Hans!

Im ersten Bezirk habe ich schon häufig Streifzüge unternommen, da kenne ich viele alte Geschäfte (z.B. Haushaltswaren Waniek am Hohen Markt) und gehe auch ab und zu hinein um was zu kaufen.

Mich interessieren vor allem original alte Geschäfte außerhalb des Ringes bzw. des Gürtels, fahre oft mit der Straßenbahn durch diverse Einkaufsstraßen (z.B. Thaliastraße), aber recht viele alte Geschäfte gibt es nimmer, gibt ja nur mehr Wettcafes, Handyläden usw., darum sollten die verbliebenen alten Geschäfte noch filmisch dokumentiert werden, solange es sie noch gibt.

Sollten sich auch andere Forumsmitglieder (Mundl-Fans sind ja meist eh alles Nostalgiker) dafür interessieren, bitte um Infos per Mail, wo noch original alte Geschäfte, Industriebauten, etc. gefunden werden können und ob Interesse an gemeinsamen Streifzügen besteht (dabei könnten wir ja gleich auch Original-Mundl-Drehorte besichtigen).

LG

Mundlforscher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2010, 19:45
Beitrag #6
RE: Systematische Drehortforschung
(05.01.2010 19:07)Mundlforscher schrieb:  Hallo Hans!

Im ersten Bezirk habe ich schon häufig Streifzüge unternommen, da kenne ich viele alte Geschäfte (z.B. Haushaltswaren Waniek am Hohen Markt) und gehe auch ab und zu hinein um was zu kaufen.

Mich interessieren vor allem original alte Geschäfte außerhalb des Ringes bzw. des Gürtels, fahre oft mit der Straßenbahn durch diverse Einkaufsstraßen (z.B. Thaliastraße), aber recht viele alte Geschäfte gibt es nimmer, gibt ja nur mehr Wettcafes, Handyläden usw., darum sollten die verbliebenen alten Geschäfte noch filmisch dokumentiert werden, solange es sie noch gibt.

Sollten sich auch andere Forumsmitglieder (Mundl-Fans sind ja meist eh alles Nostalgiker) dafür interessieren, bitte um Infos per Mail, wo noch original alte Geschäfte, Industriebauten, etc. gefunden werden können und ob Interesse an gemeinsamen Streifzügen besteht (dabei könnten wir ja gleich auch Original-Mundl-Drehorte besichtigen).

LG

Mundlforscher

Ich wohne im 23ten Bezirk und gleich in der Nähe vom Liesinger Bahnhof gibt es 2 Branntweiner von anno dazumal noch. Das Gasthaus Sandgrube in der Haeckelstrasse 1 und das Gasthaus Bourgois ebenfalls in der Nähe. Zweiteres hat sogar noch die Originale Bonnierkassa. Wennst mal nach Wien kommst in meinen Bezirk gibts noch teilweise alte Geschäfte bzw Beisln. Z.B.die Trinkeria in Neuerlaa oder auch den Liesinger Hof. Das Rath-Haus beim Atzgersdorfer Friedhof ist auch noch so ziemlich original bis auf den Besitzer. Und bei meinen Garten gibts auch das Gasthaus Lichtenstöger immer noch mit der Originalbesetzung allerdings wurde dies auf modern umgebaut. Wie gesagt gib Bescheid wennst kannst. Wennst willst schick ich dir per Mail oder per PN meine Telefonnummer und du rufst mich einfach. Immer bin ich auch nicht vorm PC. Sagts einfach du bist der User Mundlforscher aus Linz dann weiss ich schon Bescheid

MEI BIER IS NED DEPPATCool
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.01.2010, 16:57
Beitrag #7
RE: Systematische Drehortforschung
Hallo Hans und liebe Forumsgemeinde!

Das habe ich am 24.12.2007 zu diesem Thema gepostet:

24.12.2007, 20:54 Beitrag: #62
Mundlforscher
Junior Member

Beiträge: 6
Registriert seit: 04-2007
Bewertung: 0

RE: 'Drehorte
(18.10.2007 18:21)Juergen75 schrieb:
Zitat:
Sehr interessant, danke für die Bilder!

bitte gerne

hier kommt nachschub
hab den drehort des autohändlers ausfindig gemacht.
Ort des Geschehens war die Märzstraße 133 im 14.
Sogar die Tafel hängt noch draußen auf der der Name AUTO Hraschek zu lesen
ist.
Heute steht dort bereits ein Gebäude.
Nicht unweit das anderen Drehortes mit Karli im Fahrschulauto.


Hab hier einige Bilder für euch
http://www.pictureupload.de/pictures/181...trasse.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...asse_2.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...asse_3.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...aeuser.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...user_2.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...aschek.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...chek_2.jpg
http://www.pictureupload.de/pictures/181...se_133.jpg

viel spaß :-)
Hallo Jürgen!

Herzlichen Dank für Deine Feldforschung und Deine Drehortbegehungen, vielen Dank auch, daß Du die Bilder wieder neu eingestellt hast.

Ich betätige mich auch gerne in der Mundl-Drehort-Feldforschung, hab mal den Drehort, wo die Folge mit dem Rotlichtbeisl gedreht wurde, besichtigt.

Bin auch ein Wien-Nostalgiker und würde künftig mehr Zeit in die Feldforschung investieren, komme leider nur alle paar Monate nach Wien, da ich in OÖ wohne und arbeite.

Bin in Wien aber ausgiebig mit den Öffis unterwegs und immer auf der Suche nach nostalgischen "typischen" Wiener Geschäften, wie "Likörstuben" "Pferdefleischhauer" usw., nur sind diese Geschäfte im Aussterben begriffen und es bedarf Nostalgiker wie Dir, daß zumindest Photos oder Videos dieser tollen Geschäftsfassaden auch der Nachwelt erhalten bleiben.

Ein Beispiel für eine nostalgische Geschäftsfassade:

"Pferdefleischhauer Rudolf Schlapota", dürfte ein berühmtes Photo sein und findet man zahlreich beim "Googeln"

Ich muß mir mal meine VHS-Kassetten mit den Mundl-Folgen durchsehen, damit ich mich auf die Suche nach weiteren Drehorten machen kann!

LG und Frohe Weihnachten

Mundlforscher"


Die Bilder vom User Jürgen75 sind leider nicht mehr verfügbar und dieser User ist leider auch verschollen, vielleicht kann ihn der Moderator Rene noch ausfindig machen???

Übrigens die super-nostalgische Geschäftsfassade vom "Schlapota" im neunten Bez. solltet ihr euch mal anschauen, das Geschäft steht leer und das Haus ist schon sehr sanierungsbedürftig, also schnell noch dort vorbeischauen, bevor es abgerissen wird!

LG

Mundlforscher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2010, 12:55
Beitrag #8
Smile RE: Systematische Drehortforschung
Hallo Mundlforscher und Forum

Bin grad mal wieder auf diese Seite gekommen um zu sehen ob ich hier Informationen über den 2ten Mundl Film finde, und da sah ich das Du mich unter Drehorten als "Drehorte-Finder" genannt hast. Vielen Dank dafür Smile

Ich werde mich auf die Suche der gewünschten Fotos des Autohändlers machen. Hab sie sicher noch, nur wo *g*
Wohin sollte ich sie denn dann uploaden damit sie nicht wieder gelöscht werden? Tipp?

grüße
J
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2010, 13:13
Beitrag #9
RE: Systematische Drehortforschung
Hallo Jürgen!

Es freut mich, daß Du wieder hier aufgetaucht bist, bitte schreib mir mal eine E-Mail!

Bist Du nur in der Mundl-Drehortforschung tätig oder auch auf anderen nostalgischen Gebieten, weil ich unternehme öfter in Wien mit der Straßenbahn Streifzüge nach nostalgischen Geschäftsfassaden, uralten Geschäften, Industriedenkmälern, Gstettn...., in letzter Zeit habe ich öfter das Gelände am ehemaligen Schlachthof St. Marx und die Gegend um die Gasometer (Eyzinggasse usw.) erkundet und auch gefilmt!

Vielleicht können wir uns ja mal in Wien treffen, bin künftig eh ca. einmal im Monat Wien!

LG

Peter alias Mundlforscher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2010, 20:33
Beitrag #10
RE: Systematische Drehortforschung
(05.01.2010 18:17)Hans1982 schrieb:  ...

... Aus diesen Grund sollt ma mal das Strassenbahnmuseum besuchen. ...

Wo bitte befindet sich das? Wir machen Anfang März wieder unseren traditionellen Verwandschaftsbesuch in Wien und ich suche immer wieder Möglichkeiten, etwas Anderes zu sehen!


Viele Grüße

Helmut

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Newsletter