hi Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
Wenn des so ein Trottel wird wia du,
kannst da glei de Kugel gebn.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
18.11.2008, 20:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.11.2008 20:50 von Hauke.)
Beitrag #1
Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
Ich habe erst eine Folge ganz gesehen, deshalb möchte ich nicht gleich über alle vier DVD`s herfallen.

Heute habe ich eine Vergewaltigung der Folge "Urlaubsfreuden" ansehen müssen.

Die Szene wo Edmund im Burgenland beim Friseur ist, wird in Bildern gezeigt. Man bekommt ca. 8 Standbilder zu sehen. Der Dialog fehlt natürlich auch. Die Szene mit der Pferdekutsche ist auch fast ohne Dialog, und ein wenig geschnitten. Die Szene wo die Zigeuner singen ist auch fast komplett weg.

Ich schätze das ca. 4 Minuten fehlen.

Von der Folge "Der Unfall" habe ich nur den Anfang gesehen, und da waren auch schon ca. 10 Sekunden weg. Toni sitzt ja am Anfang im Kino, das zum Beispiel ist komplett weg.

So, jetzt seit ihr dran!? Was fehlt bei anderen Folgen?

Den Kauf würde ich mir an eurer Stelle stark überlegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2008, 13:36
Beitrag #2
RE: Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
ja, mit schaudern habe ich auch festgestellt, dass völlig lieblos remastered wurde und dass vor allem szenen weggeschnitten wurden. WARUM??? EIGENTLICH? schon bei der ersten staffel auf dvd wurden zahlreiche szenen weggeschnitten und NIE hat jemand begründen können, warum eigentlich! ich habe die dvds ein paar tage später bei saturn wieder zurück gegeben, nachdem ich mich maßlos über diese frechheit geärgert hatte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2008, 15:40
Beitrag #3
RE: Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
(19.11.2008 13:36)wolfibauer schrieb:  ja, mit schaudern habe ich auch festgestellt, dass völlig lieblos
remastered wurde und dass vor allem szenen weggeschnitten wurden. WARUM???
EIGENTLICH? schon bei der ersten staffel auf dvd wurden zahlreiche szenen
weggeschnitten und NIE hat jemand begründen können, warum eigentlich! ich
habe die dvds ein paar tage später bei saturn wieder zurück gegeben,
nachdem ich mich maßlos über diese frechheit geärgert hatte.


Das Ausgangsmaterial für die neuen DVDs scheinen die VHS Boxen 4 + 5 aus den 90ern zu sein da auch die Aufteilung der Folgen 1:1 den VHS Kassetten entspricht. Und ob da soviel Remastered wurde, ich kann es mir nicht vorstellen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2008, 17:33
Beitrag #4
RE: Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
(20.11.2008 15:40)Peppi Wurm schrieb:  Das Ausgangsmaterial für die neuen DVDs scheinen die VHS Boxen 4 + 5 aus
den 90ern zu sein da auch die Aufteilung der Folgen 1:1 den VHS Kassetten
entspricht. Und ob da soviel Remastered wurde, ich kann es mir nicht
vorstellen.

Auch die VHS-Boxen waren Cut. Nur die Folgen was der ORF gezeigt hat waren Uncut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2008, 13:10
Beitrag #5
RE: Alle neuen Mundl-DVD`s geschnitten?
Auch ich habe mir natürlich die neuen DVDs angesehen. Einige wenige Szenen fehlen und bei ein paar Folgen wurde laute Musik eingespielt. Das ist nicht neu, war auch schon bei den ersten drei DVDs der Fall. Da mich interessiert hat, warum man die Folgen "verunstaltet" hat, habe ich mit der Produktionsfirma der DVDs Kontakt aufgenommen und folgende Erklärung erhalten:

"Zu Recht reklamieren viele eingefleischte Mundlfans, dass die Videos auf den DVDs nicht 1:1 den ausgestrahlten Sendungen entsprechen. Das hat einen einfachen Grund. Als die Serie produziert wurde, dachte niemand im ORF daran, dass diese Folgen einmal verkauft werden könnten, was damals auch nachvollziehbar war, da es nur sehr vereinzelt VHS Player gab, bzw von DVD noch niemand eine Ahnung hatte. Da der ORF für seine Sendungen Musikrechte nicht im Detail klären muss, da er (vereinfacht) pauschaliert ist- kann bei ORF Produktionen jegliche Art von Musik verwendet werden, die es gibt. Das Problem beginnt dann, wenn in der Mundl-Küche im Radio Elvis Presley singt und man diese DVD am freien Markt verkaufen will. Die Musikrechte zu erwerben ist de Facto unleistbar, da extrem teuer. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man schneidet die Szene raus oder man spielt eine andere Musik drüber, sodass man die Originalmusik nicht mehr erkennt. Man könnte dies umgehen, indem man die Serien einfach neu mischt. Dies ist aber nicht möglich, da die Originaltonbänder nicht mehr existieren.

Das heißt: Die einzige Alternative zu diesem Prozedere ist, die DVDs nicht zu produzieren. Ich denke, es ist besser ein bissl verhunzt und so gut wie möglich, als gar keinen Mundl.

Abschließend muss noch erwähnt werden, dass es wirklich nur sehr wenige Szenen sind, die verändert bzw entfernt wurden, und wer sich die von uns zugefügten Gehörlosenuntertitel zuschaltet kann in den unverständlichen Sekunden der Serie auch diese nachvollziehen.

Die Serienanzahl pro Kopie haben wir auf 3 reduziert, um durch eine geringere Kompression eine bessere Bildqualität zu erreichen. Dies ist notwendig, da das alte Material doch sehr stark rauscht, und jede starke Komprimierung zu einem drastischen Qualitätsverlust führt. Man könnte auch alle Folgen auf einer DVD publizieren, wenn man mit Youtube - Qualität am Fernseher zufrieden ist."

www.mundl.net
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Newsletter